Projekt Referenzen

Aktuelle Projektreferenzen

PRAC
Projektbezeichnung Rural-Urban Outlooks: Unlocking Synergies (ROBUST)
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs,
Moneim Issa,
Karlheinz Knickel
EU EU-weit 9% 1,5 VZE Europäische Kommission DG Research (Horizon 2020) EU- Kommission Ab Mai 2017 bis 2021 Wageningen University (Konsortialleitung)
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Es handelt sich um ein vierjähriges Forschungsprojekt zur Untersuchung des funktionalen räumlichen Wandels im städtisch-peri-urbanen und ländlichen Umfeld. Dabei geht es um Ansätze zur möglichen Stärkung der effektiver Politiksteuerung und Kooperation auf den lokalen Ebenen der Akteure. Die Aufgabe von PRAC liegt vornehmlich in der Entwicklung quantitativer Methoden zur Analyse räumlicher Abhängigkeiten und Heterogenität. Forschungsstand, Datenverfügbarkeit sowie Pilotstudien zur Nutzung kleinräumiger Rasterdaten sowie Nachsatellitenbilder stehen dabei im Vordergrund. Darüber hinaus werden EU-weite Studien zum Themenfeld „new businesses and labour markets“ koordiniert. Für das Forschungsprojekt steht ein Budget von Euro 6 Mio. zur Verfügung. Das Teilbudget für PRAC liegt bei 505.000 Euro.
  • Mikro-geographische Rasteranalysen
  • Räumliche Ökonometrie
  • Literatur- und Datenauswertungen
  • Koordinierung thematischer Fallstudien
 

PRAC
Projektbezeichnung Begleitende Bewertung des ELER-Programms EULLE Rheinland-Pfalz (2014-2020)
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs Deutschland Rheinland-Pfalz 20% 1 Ministerium für Umwelt, Landwirt-schaft, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz und EU- Kommission Seit März 2016 IfLS (Konsortialleitung)
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Im Rahmen der begleitenden Bewertung des EULLE-Programms werden durch PRAC die Bewertungen der Maßnahmen zur Förderung landwirtschaftlicher Infrastruktur, Weinbauinfrastruktur und Hochwasserschutz durchgeführt. Darüber hinaus übernimmt PRAC Beratungsleistungen im Rahmen der Berichterstattung zur Partnerschaftsvereinbarung auf Programmebene.
  • Befragungen,
  • Inferenzstatistische Untersuchungen
  • Kosten-Nutzen-Analysen
 

PRAC
Projektbezeichnung Ökonomische Untersuchung der Hochwasserschutzinvestitionen am Oberrhein in Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs Deutschland Rheinland-Pfalz 100% 1 Ministerium für Umwelt, Landwirt-schaft, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz 08-10/2015   -
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Zeitreihenanalyse der Verteilung der Scheitelabflüsse; Testung unterschiedlicher Schutzniveaus und Modellierung der Schadensminderung mit unterschiedlichen Schwellenwerten; Aktualisierung einer älteren Kosten-Nutzen-Analyse
  • Statistische Risikoanalyse (Gumbel-Extremwertverteilung des langfristigen Abflussverhaltens)
  • Kosten-Nutzen-Analyse
 

PRAC
Projektbezeichnung Ex-post-Evaluation EFRE 2007-2013 – WP 3 (Finanzinstrumente)
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs EU, Deutschland Bayern 100% 1 T33 (Ancona) EU-KOM 09/2014-10/2015 Unterauftrag
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Evaluator zur Durchführung der Pilotstudie im EFRE-Programm Bayern 2007-2013: Bewertung dreier Beteiligungskapitalfonds und eines Kreditfonds für KMU, Gründer und Start-up-Unternehmen
  • Monitoring-Datenanalyse
  • Analyse amtlicher Statistik
  • Befragungen
  • Auswertung von Literatur und Dokumentation
 

PRAC
Projektbezeichnung Studie: Analyse der Investitionsförderung im Rahmen der ländlichen Entwicklung
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs EU, Deutschland Hessen 100% 1 Metis, Wien EU, DG Agri 03/2014-12/2014 Unterauftrag
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Länderkoordinator für Deutschland mit einer Fallstudie zu Hessen: Organisation des Zugangs zu Daten einer regionalisierten Input-Output-Analyse, mikroökonometrische Vergleichsgruppenanalyse zur Schätzung der Förderwirkungen der betrieblichen Investitionsförderung, theoriegeleitete Bewertung, Kosten-Wirksamkeitsanalyse
  • Organisation von Mikrodatenzugang
  • Organisation von Zugang zu aktueller regionalisierter Input-Output-Tabelle (Hessen)
  • Kontrafaktische Analyse (PSM) der Investitionsförderung in Hessen mit Hilfe von Betriebsdaten
  • Sonstige statistische Analyse
  • Berichterstattung
 

PRAC
Projektbezeichnung Ex-ante-Evaluation des EFRE-Programms NRW 2014-2020
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs,
Moneim Issa
EU, Deutschland NRW 30% 2 MWEIMH, Düsseldorf EU, Land NRW 09/2012-04/2014 Metis (Lead),   IAT, PRAC
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Evaluation des Indikatorensystems, Quantifizierung and interaktiv-iteratives Coaching des Programmierungsprozesses; Unterstützung, beratender Austausch und Backstopping im Evaluationsteam
  • Überprüfung der vorgesehenen Indikatoren (Angemessenheit, Validität, Eindeutigkeit, realistische Quantifizier-barkeit etc.)
  • Statistische Überprüfung des Leistungsrahmens (basierend auf der zeitlichen Finanzplanung und ihrer spezifischen Verteilung)
  • Interviews
  • Literatur- und Dokumentenanalyse
  • Berichterstattung
 

PRAC
Projektbezeichnung Ex-ante-Evaluation des EFRE-Programms Hessen 2014-2020
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs,
Moneim Issa
Deutschland Hessen 70% 2 HMEWVL, Wiesbaden EU, Land Hessen 09/2012-05/2014 PRAC (Leitung), Dräger&Thielmann, IfLS
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Projektleitung, Evaluation des Operationellen Programms und interaktiv-iteratives Coaching im Programmierungsprozess; Unterstützung, beratender Austausch und Backstopping im Evaluationsteam
  • Teamleitung
  • Interventionslogik und Kohärenzanalyse
  • Statistische Bewertung von Absorp-tionsrisiko und Risiko für die Politik-kontinuität (ANOVA)
  • Überprüfung der vorgesehenen Indika-toren (Angemessenheit, Validität, Ein-deutigkeit, realistische Quantifizierbar-keit etc.)
  • Statistische Überprüfung des Leistungs-rahmens (basierend auf der zeitlichen Finanzplanung und ihrer spezifischen Verteilung)
  • Interviews
  • Literatur- und Dokumentenanalyse
  • Berichterstattung
 

PRAC
Projektbezeichnung Ex-ante-Evaluation der Operationellen Programme EFRE und ESF Sachsen 2014-2020
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs,
Moneim Issa
Deutschland Sachsen 15% 2 SMWA, Dresden EU, Freistaat Sachsen 08/2012-03/2014 Metis (Leitung)
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Evaluation des Indikatorensystems für EFRE und ESF, Quantifizierung and interaktiv-iteratives Coaching des Programmierungsprozesses; Unterstützung, beratender Austausch und Backstopping im Evaluationsteam
  • Überprüfung der vorgesehenen Indikatoren (Angemessenheit, Validität, Eindeutigkeit, realistische Quantifizierbarkeit etc.)
  • Statistische Überprüfung des Leistungsrahmens (basierend auf der zeitlichen Finanzplanung und ihrer spezifischen Verteilung)
  • Interviews
  • Literatur- und Dokumentenanalyse
  • Berichterstattung
 

PRAC
Projektbezeichnung ENPI-CBC Bevölkerungs- und Einkommensdatenbasis und Untersuchung von Bevölkerungs- und Einkommensdisparitäten in den ENPI-CBC-Regionen (EU-Außengrenzregionen und benachbarte transnationale Regionen)
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs EU EU- Außengrenz-regionen 100% 1 EU/INTERACT North Point EU/INTERACT 03/2012-06/2012   -
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Identifizierung und Zusammenstellung von Bevölkerungs- und Pro-Kopf-Einkommensdaten in allen teilnehmenden NUTS-2 und NUTS-3-Regionen; Schätzung /Approximation von KKS-Einkommensdaten der Nicht-EU-Teilnehmerregionen; deskriptive Statistik und Analyse räumlicher Disparitäten
  • Literatur- und Dokumentenanalyse
  • Datenanalyse
  • Statistische Analyse
  • Berichterstattung
 

PRAC
Projektbezeichnung Vereinfachung und Verhältnismäßigkeit bei Verwaltungs- und Kontrollsystemen der Kohäsionspolitik
Ansprechpartner Staat Region Anteil des Konsortial-partners Personal-aufwand Auftraggeber Mittelherkunft Bearbeitungs-zeitraum Partner
Rolf Bergs EU EU-weit 100% 1 Metis EU-Parlament 03/2012-05/2012 (Unterauftrag)
Inhalte des Projekts Dienstleistungen und Methodik
Studie zur Bewertung neuer Kriterien und Vorgaben der allgemeinen Dachverordnung für die Strukturfonds sowie den ELER und den Fischereifonds, insbesondere Akkreditierung, jährliche Rechnungsabschlüsse, Auswirkungen der neuen Komitologie sowie rechtliche und ökonomische Folgen für Programmierung und Umsetzung
  • Dokumentenanalyse
  • Interviews
  • Auswertung von Sekundär-literatur
  • Vergleich und Auswertung von Für- und Wider-Argumentation
  • Berichterstattung
 

   Regionalentwicklung.pdf

nach oben